Mitarbeiter verlassen nicht Unternehmen, sondern Vorgesetzte.

Die Personalentscheider sehen für die Organisationsentwicklung ein besonders zukunftweisendes, relevantes Thema: Das Talentmanagement. In Anbetracht der Tatsache, dass aufgrund des demographischen Wandels bis 2030 mehr als acht Millionen Arbeitnehmer fehlen, sehen sich die Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen gestellt. Nun gilt es, nicht nur die gut qualifizierten Fachkräfte für das Unternehmen zu begeistern, sondern auch die bestehende Unternehmensfamilie durch Wertschätzung und Möglichkeiten der Selbstverwirklichung an das Unternehmen zu binden. Die Talente und Kompetenzen der Mitarbeiter werden somit zum stärksten und entscheidenden Vorteil im Wettbewerb um Marktanteile.

Der Markt bietet bereits heute schon innovative Tools, um Kompetenzen, Talente und Motive von Bewerbern und Mitarbeitern transparent zu machen und diese entsprechend ihrer Persönlichkeit mit Wohlfühlfaktor im Unternehmen zu beschäftigen. Diese Instrumente finden im modernen Personalmanagement immer größere Akzeptanz.

Leider scheuen viele kleine und mittelständische Unternehmen den Einsatz einer solchen Potenzialanalyse in der Fach- und Führungskräftegewinnung und setzen ausschließlich auf die langjährig praktizierten Interviews. Die Forschung zeigt uns jedoch auf, dass mit der Potenzialanalyse eine präzisere Auswahl der potenziellen Mitarbeiter möglich ist und gerade in der Führungskräftegewinnung und -entwicklung wesentliche Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Führungsverhalten und Sozialverhalten offengelegt werden. Um Stärken und Entwicklungsfelder zu reflektieren und bedarfsgerechte Gemeinschaften zu definieren, wird die Arbeitsstellen- und Potenzialanalyse auch in der Personalentwicklung einen wertvollen Beitrag leisten.

„Mitarbeiter verlassen nicht Unternehmen, sondern Vorgesetzte!“, so Thomas Rapp.

Er leitet die Agentur für Recruitingberatung und Personalmarketing, TALENTGEWINNER. Die Agentur ist der Mittelstandsberater im Kampf um die Talente! Social Recruiting ist die Mission. „Die Aufgabe ist es, aus Vorgesetzten Führungskräfte zu entwickeln, die Mitarbeiter führen, welche mit Spaß und Motivation jeden Tag ihren Herausforderungen begegnen.“

Haben sie den Mut, neue Wege zu gehen! Sie werden überrascht von den Ergebnissen sein!

zurück zur Hauptseite