Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für unsere Seminare, Coachings und Trainings. Nebenabreden zu diesen AGB sind nur wirksam, wenn diese schriftlich zwischen beiden Parteien vereinbart worden sind.

Angebote und Vertragsschluss

Die Angebote von talentgewinner sind unverbindlich und freibleibend. Die Buchung erfolgt per Post, per Fax, per E-Mail oder über unsere Webseite. Den Zugang einer Bestellung bestätigen wir Ihnen hauptsächlich per E-Mail. Der Vertrag kommt mit der entsprechenden Auftragsbestätigung zustande.

Die Teilnehmerzahlen sind in der Regel auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Anmeldungen werden entsprechend der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Vertragsgegenstand

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus den jeweiligen Seminarinformationen.

Die Veranstaltungsorte finden Sie in der jeweiligen Seminarbeschreibung. Sollte eine Verlegung des Veranstaltungsortes notwendig sein, informieren wir Sie rechtzeitig. In den Seminarpreisen sind die Verpflegungskosten bereits enthalten.

Ab- und Ummeldungen, Stornierung, Erkrankung des Dozenten, Mindestteilnehmerzahl

Sollte die notwendige Mindestteilnehmerzahl unterschritten werden, der Referent erkrankt sein oder andere nicht zu beeinflussende Gründe vorliegen, werden wir sie umgehend informieren und bereit überwiesene Seminargebühren zurückerstatten

Stornierungen oder Ummeldungen geben Sie uns bitte ebenfalls schriftlich bekannt. Maßgebend ist das Eingangsdatum. Bei Ab- und Ummeldungen innerhalb von zwei Wochen vor Seminarbeginn werden 60% des Seminarpreises fällig.

Buchungen von Ersatzteilnehmern bei Seminaren zum gleichen Termin sind kostenfrei möglich. Bei Nicht-Teilnahme ist der gesamte Betrag fällig.

Zahlung

Rechnungen für Seminare sind 14 Tage vor Seminartermin, bei kurzfristigen Buchungen spätestens vor dem ersten Seminartag fällig.

Gerichtsstand

Für alle im Konsensweg nicht beilegbaren Unstimmigkeiten wird seitens talentgewinner  Tauberbischofsheim als Gerichtsstand vereinbart. Sie erklären sich durch Ihre schriftliche oder mündliche Auftragserteilung mit diesen Bedingungen voll einverstanden, außer wir haben mit Ihnen im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich etwas Anderes vereinbart. In diesem Fall gelten alle durch die individuelle Vereinbarung nicht beeinflussten Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen weiterhin.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne der vorgenannten Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder eine Regellücke enthalten, so wird hierdurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Die Vertragsparteien ersetzen die unwirksame oder unvollständige Bestimmung durch eine angemessene Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der gewollten Regelung weitestgehend entspricht.